TC Kusterdingen

Der Start in die WTB-Wettkampfrunde im Sommer 2016

Mit insgesamt 16 Mannschaften tritt der TC Kusterdingen in diesem Sommer bei den Mannschaftswettbewerben des Württembergischen Tennisbunds an – von unter 10jährigen bis zu den 65ern.
In der letzten Woche mussten sich die meisten Spieler erstmals mit Gegnern aus anderen Vereinen messen – mit höchst unterschiedlichem Erfolg…

In der VR-Talentiade U10 Kleinfeld hatte am 1.6.16 unsere Spielgemeinschaft Kusterdingen /Lustnau/Pfrondorf die Kleinsten vom SV Bühl zu Gast, und sie schickten die Gäste mit einem klaren 16:4 nach Hause – ein sehr schöner Start.

Auch die Akteure U10 Midcourt waren gegen die Spielgemeinschaft Mössingen/Öschingen/Talheim mit 12:8 ausgesprochen erfolgreich.

Unsere SG Kusterdingen/Lustnau/Pfrondorf siegte am 3.6.16 in der Staffelliga des KIDs-Cup U12 souverän gegen den TC Haigerloch mit 5:1, wobei nur ein Einzel verloren ging, und alle anderen Spiele z.T. deutlich gewonnen wurden.

Die Knaben 1-Mannschaft war leider nicht so erfolgreich; sie musste sich am 3.6. beim TC Tailfingen mit 1:5 geschlagen geben – nur Konrad Riehle konnte sein Einzel gewinnen.

Mit 5:1 ging demgegenüber das Spiel der Knaben 2 gegen Rietheim aus – ein sehr schöner Erfolg!

Die Leistung der Junioren 1 am 4.6.16 gegen Haigerloch ist nicht zu toppen: Mit einer 0:9-Niederlage mussten die Gäste wieder aus Kusterdingen abreisen – weiter so, TCK-Jungs!

Weniger gut lief es für die Junioren 2 bei der SPG NeckarGäu, denn diese siegten gegen unsere Jungs mit 4:2. Hoffentlich klappt es bei den nächsten Spielen besser.

Auch die Juniorinnen waren bei ihrem Spiel in der Staffelliga beim TC Rottweil nicht erfolgreich und mussten mit einer 0:6-Packung wieder nach Hause fahren.

Die neu gegründete Herrenmannschaft spielte in der Kreisstaffel ihr erstes Match am 5.6.16 in Kiebingen, und sie erwischte einen sehr guten Start und siegte souverän mit 5:1.

Die Herren 30 hatten in der Verbandsliga am 5.6.16 den TC Nordstetten zu Gast. Nach den Einzeln hieß es bereits 6:0, und als Zugabe wurden dann auch noch alle 3 Doppel gewonnen, so dass das Gesamtergebnis 9:0 für Kusterdingen hieß – ein ganz toller Start!

Unsere 1. Herren 40-Mannschaft spielte am 4.6.16 zu Hause gegen Balingen. Und unsere Bezirksoberligaspieler gingen mit einem beeindruckenden 7:2 vom Platz. 3 der 9 Spiele wurden aber erst im 3. Satz entschieden, mussten also ziemlich eng gewesen sein. Das berichtet Markus Klein: "Einen Start nach Maß erwischte die 1. Mannschaft der Herren 40 zum Saisonauftakt in der Bezirksoberliga gegen Bahlingen. Nach glatten Siegen in zwei Sätzen von Joachim Feser, Claus Koppenhöfer und Wolfgang Klein konnte zunächst Michael von Mengershausen sein Einzel im Champions-Tiebreak nach verlorenem ersten Satz drehen. Getragen von begeisterten Zuschauern gewann dann Thomas Hoch in einem dramatischen Spiel nach Abwehr  von zwei Matchbällen bereits mit seinem Einzel den entscheidenden fünften Punkt. Mit Doppelsiegen von Grüter/von Mengershausen und Baron/Klein stand schließlich ein 7:2 auf dem Spielbericht. Das hatte nach dem knappen Aufstieg im vergangenen Jahr in der höheren Spielklasse nicht jeder erwartet. Dennoch bleibt weiter das anspruchsvolle Saisonziel der Nichtabstieg. Dafür wären noch mindestens zwei weitere Siege nötig, weil sich drei Mannschaften aus der Achtergruppe nach unten verabschieden müssen. "

Die 2. Mannschaft der Herren 40 mussten beim TC Burladingen antreten. Hier der Bericht unseres Mannschaftsführers: „Mit der neu formierten Herren 40-2 Mannschaft traten wir zu unserem ersten Spiel in dieser Saison in Burladingen an. Zu Beginn hatten wir aufgrund der nassen Plätze Bedenken, überhaupt spielen zu können. Glücklicherweise ließ der Regen nach, und wir konnten an diesem Nachmittag alle Spiele ohne Unterbrechung durchführen.  Sonst gab es für unsere Mannschaft leider recht wenig positive Erlebnisse. Die Einzel von Philipp Reiff und Andreas Pasternacki gingen klar an die gegnerische Mannschaft. Auch Andreas Goller, der angeschlagen in Spiel ging, konnte sein Einzel ebenfalls nicht für sich entscheiden. Besser lief es für Dietmar Schönettin, der als Einziger mit 6:3 und 6:2 gewinnen konnte. Somit lagen wir nach den Einzeln schon mit 1:3 zurück. Auch in den abschließenden Doppeln erwies sich Dietmar Schönettin gemeinsam mit Andreas Goller als Punktegarant. Mit 6:4 und 6:2 lösten beide diese Aufgabe souverän. Das Doppel Philipp Reiff und Andreas Pasternacki kam erst im zweiten Satz auf Betriebstemperatur und musste dem Team aus Burladingen mit 0:6 und 3:6 den Vortritt lassen. Am Ende mussten wir also mit einer 2:4 Niederlage die Heimreise antreten.“

Nicht erfolgreich verlief auch das 1. Match der Damen 40 am 5.6.16 in Rommelsbach, zumal unsere Damen ersatzgeschwächt antreten mussten. Nur das 2. Doppel (Helga Fundinger/Ursula Grüter) konnte siegreich vom Platz, das 1. Doppel und alle 4 Einzelspiele gingen deutlich verloren. Vielleicht klappt’s beim nächsten Wettkampfspiel besser…

Einen sehr spannenden Kampf in der hohen Klasse der Württembergliga lieferte sich am 4.6.16 die neu gegründete Herren 60-Mannschaft gegen Giegen. 2 Einzel wurden gewonnen, 2 Einzel gingen ganz knapp im Match-Tiebreak verloren, das 1. Doppel ging deutlich an Kusterdingen, das 2. Doppel an die Gastmannschaft, so dass es am Schluss 3:3 hieß – und nach Sätze 8:6. Damit waren unsere Mannen Sieger! Der Mannschaftsführer gibt einen detaillierten Bericht: „TCK HE 60 / NEUE GRUPPE, NEUES OUTFIT, ERSTER SIEG - Zum Saisonbeginn gastierte auf der Kusterdinger Tennisanlage beim Wasserturm die in der Württembergstaffel bereits seit Jahren etablierte Mannschaft des TC Giengen/Br., die auch gleich Eindruck machten, da sie mit einem Mannschaftsbus anreisten…! Bei schlechter Wetterprognose wurde versucht, gleichzeitig auf vier Plätzen zu spielen, was im Endeffekt auch zielführend war. An Position eins hatte Wolfgang Bihler seinen Gegner W. Nuiding im ersten Satz beim 6:2 sicher im Griff, verlor aber beim Regenmarathon mit 4:6 etwas seine Linie, und im 3.Satz fehlte ihm bei 12:14 auch noch das Glück. Besser ging es Kusterdingens Peter Ihli an Position zwei, er erteilte seinem Gegner H. Rösle beim 6:0 und 6:3 sowohl taktisch als auch schlagtechnisch eine Lehrstunde. An Position drei hatte der erst am Vortag aus dem Urlaub gekommene Thomas Obens zu Beginn beim 3:6 Probleme mit seinem Gegenüber S. Plauck, im zweiten Satz kam er auf, gewann 6:4, musste aber nach dem Tiebreak des dritten Satzes mit 8:10 seinem Gegner gratulieren. An Position 4 fand Manfred Sturm im ersten Satz gut ins Spiel und gewann mit 6:1, hatte aber im zweiten Durchgang mit 7:6 deutlich mehr Mühe. So stand es nach den Einzeln 2:2 mit Satz-und Spielvorteilen für TCK, für einen Sieg musste also ein Doppel gewonnen werden. Dies gelang dem ersten Doppel Bihler/Ihli beim 6:3 und 6:1 eindrucksvoll, mit dem selben Endergebnis verloren Obens/Sturm ihr Doppel, obwohl sie zu Beginn sehr konzentriert begannen, nach einem strittigen Ausball aber komplett von ihrer Linie abkamen.  Dieser Auftaktsieg tut natürlich sehr gut, ist für die nächsten Wochen auch für’s Training sehr motivierend, bis in drei Wochen zum nächsten Heimspiel der TC Markgröningen in Kusterdingen „aufschlägt“. 

Die ebenfalls neu gegründeten Herren 65 hatten in ihrem 1. Spiel in der Staffelliga den TC Spaichingen zu Gast. Folgendes schreibt der Mannschaftsführer: „Zur Premiere der in der Staffelliga neu gemelde-ten Herren 65 Vierer-Mannschaft setzte es beim Heimspiel gegen den TC Spaichingen gleich eine herbe 1:5 Niederlage. Schon nach den vier Einzeln war alles entschieden: Die ersatzgeschwächt angetretenen Kusterdinger Oldies um Mannschaftskapitän Alfred Gemeinhardt mussten sich ihren Kontrahenten mehr oder weniger deutlich geschlagen geben. Im Doppel sorgten Sepp Buchegger und Horst Simschek zumindest für den Ehrenpunkt. In der nächsten Begegnung gegen die Spielgemeinschaft NeckarGäu bietet sich für die 65er Gelegenheit, die Scharte auszuwetzen.“

Unterm Strich war das, was die TCK-Mannschaften bei ihrem 1. Einsatz 2016 zu bieten hatten, durchaus gemischte Kost. Der Verein hofft, dass sich die Verlierer demnächst steigern und dass die Sieger weiter auf der Erfolgsstraße marschieren – warten wir es ab…

Thomas Gollhardt

 

 

 

Hallen-/Beachbuchung

Unsere Tennishalle / Beachplätze können ganz bequem über das Online-Buchungssystem gebucht werden.

>> Hier entlang!

SPIELERGEBNISSE

Bald steht hier mehr!

Mini-Banner-Shop.jpg

Partner

Hier könnte Ihr Logo stehen.

Einverstanden

Diese Internetseite setzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung